Rope Skipping

Dienstag u. Freitag 17.30 - 18.30 allgemeines Training
Dienstag u. Freitag 18.30 - 20.00 Training Showgruppe
Trainer: Kira Freitag, Maike Kirsch, Sabine Balzer, Eric Rupp

Rope Skipping ist ein neuer, schneller und unheimlich vielseitiger Sport, bei dem zu fetziger Musik und mit Spezialsprungseilen die unglaublichsten Seiltricks gesprungen werden. Dank der neuartigen Seile und des verbesserten Sprungstils erlebt jeder schon nach sehr kurzer Zeit erste Erfolge.

Durch Rope Skipping werden Ausdauer, Koordination, Sprungkraft und Kreativität sowohl von Kindern und Jugendlichen, als auch von Erwachsenen gefördert. Besonders hervorheben muss man aber, dass es ein absoluter Teamsport ist, bei dem das Gruppenerleben im Vordergrund steht.

Denn in der Gruppe zu springen, das bringt die wahre Dimension des Rope Skippings zum Vorschein. Denn nur in der Gruppe kann man die vielfältigen Variationen dieses Trendsports ausleben.

Mit den Hauptdisziplinen Single Rope (Springen mit einem Seil), Double Dutch (zwei lange Seile im Gegenrhythmus) und Wheel (bis zu vier Personen nebeneinander mit überkreuzten Seilen) sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Das Schöne an unserem Sport ist außerdem, dass Anfänger sehr schnell Erfolgserlebnisse haben, aber auch Fortgeschrittenen, die schon jahrelang dabei sind, keine Grenzen gesetzt sind. Immer wieder findet man neue Variationen, die vielfach auch mit turnerischen Elementen verknüpft werden können, wie z.B. Liegestütze, Handstand, Überschlag, Salto oder Flic-Flac.

Aushängeschild unseres Vereins ist unser Rope Skipping Team "Springmäuse", das schon oft im Fernsehen und bei großen Sportgalas zu sehen war. Die Springmäuse sind seit Januar 2000 Guinness-Rekord-Inhaber im Double Dutch.

Mehr Informationen zu Rope Skipping gibt es auf den Seiten unseres Teams Springmäuse unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.springmaeuse.de.